Allgemeine Geschäftsbedingungen

Autofahrschule

Eine Lektion dauert 50 Min. Darin enthalten sind Terminvereinbarungen, administrative Arbeiten und Besprechungen. Die Fahrstunden werden jeweils bar bezahlt. Es wird eine einmalige Administrationspauschale von CHF 70.00 erhoben. Darin enthalten sind Leistungen, die ausserhalb des eigentlichen Fahrunterrichts erbracht werden wie z.B. Ausbildungsberatung, Prüfungsanmeldung und Telefonate. Weiter ist der Selbstbehalt im Falle eines Unfalls in dieser Pauschale versichert. Die Administrationspauschale wird mit der 1. Fahrlektion fällig, ist gültig für die Dauer der Ausbildung und wird nicht mehr rückerstattet, auch wenn der Fahrschüler die Fahrschule wechselt. Die mit dem Fahrlehrer vereinbarten Termine sind verbindlich. Absagen bis 48 Stunden vor dem Termin sind kostenlos. Erscheint der Fahrschüler nicht zum vereinbarten Termin, wird die Fahrstunde verrechnet. Verspätet sich der Fahrschüler, verkürzt sich die Dauer der Fahrlektion um diese Zeit. Bei einer eventuellen Verspätung des Fahrlehrers, wird die Zeit direkt vom zu bezahlenden Betrag abgezogen. 

Nothilfekurse

Um unseren Unterricht unter optimalen Bedingungen durchführen zu können, legen wir für jeden Kurs eine minimale und maximale Teilnehmerzahl fest. Wir führen einen Unterricht mit minimal 6 und maximal 12 Teilnehmern durch. Die Plätze werden in der Reihenfolge der Anmeldungen vergeben. Anmeldungen sind online via Registrationsformular oder telefonisch möglich. Sie sind verbindlich und werden bei Nichteinhalten vollumfänglich verrechnet. Nach der Anmeldung über das Registrationsformular erhält der Teilnehmer ein automatisches Bestätigungsmail und eine SMS (sofern Handynummer eingegeben wurde). Sollte dies innerhalb von 15 Minuten nach der Anmeldung nicht eingetroffen sein (bitte Spam-Ordner durchsuchen), ist mit dem Anbieter Kontakt aufzunehmen. Teilnehmer können schriftlich (per Mail oder SMS), bis spätestens 48 Stunden vor Unterrichtsbeginn den Platz umbuchen oder stornieren. Wird diese Frist nicht eingehalten, ist der volle Betrag zu bezahlen. Rückerstattungen aufgrund von versäumten Lektionen sind nicht möglich. Bei Krankheit oder Unfall muss ein Arztzeugnis vorgelegt werden. Nur schriftliche Abmeldungen sind gültig. Nothilfeausweis, Bestätigung sowie Quittung werden nur bei vollständigem Unterrichtsbesuch ausgestellt. Hast du deinen Ausweis verloren oder war er fehlerhaft, kannst du einen neuen direkt bei nohe.ch/ersatzausweis bestellen. Ersatzausweise werden in der Regel 30 Tage nach Austellungsdatum kostenlos ersetzt. Sollte diese Zeit schon abgelaufen sein, kostet dich ein neuer Ausweis CHF 40.00.

Verkehrskundekurse

Um unseren Unterricht unter optimalen Bedingungen durchführen zu können, legen wir für jeden Kurs eine minimale und maximale Teilnehmerzahl fest. Wir führen einen Unterricht mit minimal 6 und maximal 12 Teilnehmern durch. Die Plätze werden in der Reihenfolge der Anmeldungen vergeben. Anmeldungen sind online via Registrationsformular oder telefonisch möglich. Sie sind verbindlich und werden bei Nichteinhalten vollumfänglich verrechnet. Nach der Anmeldung über das Registrationsformular erhält der Teilnehmer ein automatisches Bestätigungsmail und eine SMS (sofern Handynummer eingegeben wurde). Sollte dies innerhalb von 15 Minuten nach der Anmeldung nicht eingetroffen sein (bitte Spam-Ordner durchsuchen), ist mit dem Anbieter Kontakt aufzunehmen. Teilnehmer können schriftlich (per Mail oder SMS), bis spätestens 48 Stunden vor Unterrichtsbeginn den Platz umbuchen oder stornieren. Wird diese Frist nicht eingehalten, ist der volle Betrag zu bezahlen. Rückerstattungen aufgrund von versäumten Lektionen sind nicht möglich. Bei Krankheit oder Unfall muss ein Arztzeugnis vorgelegt werden. Nur schriftliche Abmeldungen sind gültig. Nachzuholende Kursteile kosten CHF 50.00 pro Abend. 

Motorradkurse

Öffentlich ausgeschriebene Kurse finden grundsätzlich immer und bei jedem Wetter statt. Bei Schnee oder eisiger Fahrbahn behalten wir uns das Recht vor, den Kurs zu verschieben. Kursanmeldungen sind verbindlich. Absagen bis 48 Stunden vor Kursbeginn sind kostenlos. Bei kurzfristigeren Absagen oder Nichterscheinen wird der Kurs verrechnet. Kommt ein Kursteilnehmer zu spät, liegt es im Ermessen des Kursleiters ob der Kursteilnehmer vom Kurs ausgeschlossen wird oder den Kurstag wiederholen muss. Die dadurch entstehenden Kosten gehen zu Lasten des Kursteilnehmers. Besitzt der Kursteilnehmer keinen gültigen Lernfahrausweis, wird er aus gesetzlichen Gründen nicht am Kurs zugelassen. Das Tragen von Motorrad-Sicherheitsbekleidung (ausser Helm) ist gesetzlich nicht vorgeschrieben. Im Interesse der Sicherheit, sowohl für den Kursteilnehmer wie auch für alle anderen beteiligten Personen, bitten wir alle Motorrad-Kursteilnehmer angemessene Sicherheitsbekleidung zu tragen. Die Fahrschule Wüthrich AG verfügt über eine Betriebshaftpflichtversicherung. Die Unfallversicherung ist Sache der Kursteilnehmer. Der Kursteilnehmer besucht unsere Kurse auf eigene Gefahr. Bei Motorradkursen muss der Kursteilnehmer das Fahrzeug bedienen und sich bereits im Strassenverkehr sicher fortbewegen können. Er verzichtet durch das Lesen und sein Einverständnis der vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB's) ausdrücklich auf die Geltendmachung jeglicher Ansprüche gegenüber der Fahrschule Wüthrich AG oder deren Angestellten. Der Kursteilnehmer ist bei den Motorradkursen auch für die Einhaltung der geltenden Strassenverkehrsvorschriften verantwortlich und garantiert der Fahrschule Wüthrich AG, dass sein Fahrzeug den Vorschriften über die technische Zulassung von Motorrädern (Profil, Beleuchtung etc.) entspricht. Die Motorräder der Kursteilnehmer sind während der Motorradkurse nicht von der Fahrschule Wüthrich AG versichert. Die entsprechende Kaskoversicherung ist Sache des Kursteilnehmers. 

Vermietung von Motorräder/Roller

Für die gemieteten Fahrzeuge besteht eine Haftpflicht- und Vollkaskoversicherung mit einem Selbstbehalt von CHF 1000.00/Schadenfall. Im Schadenfall haftet der Mieter für den Selbstbehalt. Fahrer und Mitfahrer (ausser Fahrlehrer) sind nicht gegen Unfall versichert. Das Fahrzeug darf ausschliesslich vom Mieter gefahren werden. Dieser haftet vollumfänglich für jegliche Beschädigung oder bei Verlust. In beiden Fällen ist der Fahrschule Wüthrich AG spätestens bei der Rückgabe Meldung zu machen. Der Mieter verzichtet durch das Lesen und sein Einverständnis der vorliegenden Geschäftsbedingungen (AGBs) auf die Geltendmachung jeglicher Ansprüche gegenüber der Fahrschule Wüthrich AG. Der Mieter ist verantwortlich für die Einhaltung der geltenden Strassenverkehrsvorschriften. Das Fahrzeug muss gewaschen und getankt zurückgebracht werden. 

 

 

Fahrschule Wüthrich AG

Jurastrasse 79

2544 Bettlach


Telefon 079 222 73 63

info@fahrschule-wuethrich.ch


Wir auf Facebook